Levels

Wir sind überzeugt, dass Du mit folgenden Level-Beschreibungen das richtige Level für dich findest. Aus Fairness gegenüber den anderen TänzerInnen stufst Du dich natürlich auch nicht in ein zu hohes Level ein.

Ausser im Level Chocolate Brown führen wir deshalb keine Auditions durch.

Hast Du noch nie Lindy Hop getanzt und möchtest trotzdem am IsThereHop? 2017 teilnehmen?

Leider gibt es am IsThereHop? 2017 keine Anfängerkurse. Du kannst aber gerne zwischen November 2016 und März 2017 einer unserer regulären Kurse besuchen und dich dann für Lime Green anmelden. Infos zu unseren regulären Kursen findest du hier.

Welches ist Dein Level?

Lime Green
Lindy Hop tanzt du erst seit wenigen Wochen oder Monaten, aber Du bist schon richtig angefressen. Du hast bereits einige Tanzlektionen besucht und kannst den Swing Out, den Lindy Circle und vielleicht auch schon den Charleston.

Deine Moves sind noch nicht ganz sattelfest, Du bist aber motiviert genug, dein Repertoire zu erweitern und an Leading/Following zu arbeiten. Trifft diese Beschreibung auf Dich zu? Dann fühl Dich in diesem Level herzlich willkommen.
Freundliche Teachers und einfach Rhythmen helfen Dir, die Grundlagen zu festigen und Dir mehr Selbstvertrauen für den Social Dance Floor zu geben.

Deep Purple
Du bist ein aktiver Lindy Hopper und der Social Dance Floor zieht Dich immer öfter in seinen Bann. Die Grundlagen sitzen und Du kannst dich auf sie verlassen. Vielleicht hast Du nebst deinen regulären Tanzstunden schon den einen oder anderen Workshop besucht oder trainierst zusätzlich einmal in der Woche mit deinem Tanzpartner/deiner Tanzpartnerin.

Jetzt möchtest Du nebst mehr Variation auch ein grösseres tänzerisches Selbstvertrauen aufbauen. In diesem Level arbeitest Du deshalb nicht nur an neuen Moves sondern auch an Deiner Musikalität, Deiner Connection und schnelleren Swingouts.

Chocolate Brown
Melde Dich für dieses Level an, wenn eine der folgenden Beschreibungen auf Dich zutrifft. Die Einteilung in Chocolate Brown 1 & 2 erfolgt am Workshop per Audition.

1.  
Dieses Level ist der ideale Ort für Lindy Hoppers mit mehreren Jahren Erfahrung. Der Dance Floor und Du seid gute Freunde und Du hast bereits internationale Workshops besucht. Dein Tanz ist variantenreich und folgt wie selbstverständlich der Musik. Deine Körperspannung erlaubt es dir, eine gute Verbindung zu deinem Tanzpartner herzustellen und auf seine Bewegungen zu reagieren.

Dein Ehrgeiz und Deine Freude an neuen Herausforderungen helfen Dir, kompliziertere Kombinationen zu tanzen anstatt nur abzuspulen – bei Bedarf auch zu schneller Musik

Du wirst auf diesem Level Deine Technik sowie Dein individuelles Styling qualitativ weiter entwickeln.

2.  
Du hältst Dich für einen erfahrenen Lindy Hopper und tanzt schon seit einigen Jahren. Schnelle Rhythmen schrecken dich keineswegs ab. Deine Freizeit und Ferien verbringst Du auf dem lokalen Dance Floor oder an internationalen fortgeschrittenen Workshops. Du siehst dich nunmehr als Interpret, nicht nur als Konsument und sehnst dich förmlich nach neuen Herausforderungen. Möglicherweise tanzt du in einer Showgruppe oder hast selber schon Lindy Hop unterrichtet.

In diesem Level wirst Du intensiv an der Qualität deiner Bewegung, der Feinheit Deiner Führung und den Details Deines Stylings arbeiten. Komplexe Songs werden mit raffinierten Körperbewegungen kombiniert. Unregelmässige Rhythmen könnten Dein Denken am Rande der Abstraktion in neue Dimensionen führen. Sei also gewarnt: Die Teachers erwarten von Dir eine solide Basis und Grundkonzepte des Lindy Hop werden nicht wiederholt.

Google+ Facebook Twitter Mobile